A- A A+

Unser Köln

UEFA EURO 2024 – Gefühl in der ganzen Stadt

Redaktion · 20.06.2024

Grafik: Stadt Köln

Grafik: Stadt Köln

Public Viewing und Unterhaltungsprogramm in Köln

Die Stadt Köln und viele weitere Anbieter, wie zum Beispiel der „Arsch Huh“ e. V., haben ein buntes Programm für alle Kölnerinnen und Kölner und die Gäste aus aller Welt zusammengestellt, das auf Gastfreundschaft, Nachhaltigkeit, Inklusion und Teilhabe fußen. Und es soll das kölsche Lebensgefühl vermitteln, so kommt der Karneval mitten im Sommer zum Zuge.

„Die Fußball-EM in Köln kann und wird mehr sein als fünf Fußballspiele im RheinEnergieSTADION.“

Oberbürgermeisterin Henriette Reker

Programm während der EM


Public Viewing. Foto: Stadt Köln

Kostenfreie Veranstaltungen der Stadt Köln

Public Viewing: die Fanzone am Heumarkt
Bis zu 7.500 Besucher finden hier mitten in der Altstadt Platz, mit Moderation, Musik, Fußballaktivitäten, Speisen und Getränken. Alle Spiele der EM auf mehreren Bildschirmen. Eintritt frei, ohne Tickets.
Täglich während der gesamten EM, Freitag, 14. Juni bis Sonntag, 14. Juli ab 14 Uhr, an Spieltagen ab 11 Uhr.

Public Viewing und Bühnenprogramm am Deutzer Tanzbrunnen
Bis zu 12.500 Fans haben hier die Gelegenheit, Spiele auf drei großen Bildschirmen mit Stadionatmosphäre zu verfolgen. Begleitend gibt es ein tolles Bühnenprogramm. Fußballaktivitäten, Speisen und Getränke. Eintritt frei, kein Ticket erforderlich. Die Anlage ist barrierefrei, Anmeldung für Menschen mit körperlichen Einschränkungen möglich unter publicviewingfueralle@stadt-koeln.de und Tel. 0221 / 221-3 32 44


Public Viewing Tanzbrunnen. Foto: Stadt Köln

Samstag, 22. Juni bis Dienstag, 25. Juni
Samstag, 29. Juni und Sonntag, Juni
und an weiteren Spieltagen der deutschen Nationalmannschaft; verschiedene Uhrzeiten

Montag, 24. Juni: deutsche und englische Komiker messen sich auf der Bühne und dem Rasen.

Fußball-Erlebnis auf dem RTL-Parkplatz und Rheinpark
Für Spielspaß und fröhliches Zusammensein soll das Angebot des Fußballverbandes Mittelrhein (FVM) stehen. Die Macher planen Turniere, Workshops, Trainings, Schnupperkurse und Unterhaltung. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Täglich von Freitag, 14. bis Sonntag, 30. Juni,
ab 16 Uhr, an Spieltagen und Wochenenden ab 12 Uhr

Samstag, 22. Juni: kölsch/deutsch/belgische Fußballspiele von inklusiven Teams

Fähre zwischen Altstadt und Deutz
Die Fähre „Strolch“ verkehrt täglich zwischen Altstadt und Deutz. Kostenfrei.
Freitag, 14. – Sonntag, 30. Juni, 12–24 Uhr

 


Foto: Stadt Köln/Tobias Trosse

Vor dem Spiel schon wissen wie es ausgeht? Das kann angeblich das offizielle EM Orakel der Stadt Köln Geißbock Hennes IX. Das Maskottchen des 1. FC Köln, eine reinrassige „Bunte Deutsche Edelziege“, tippt alle Spiele, die in Köln stattfinden, am jeweiligen Spieltag um 10 Uhr im Kölner Zoo. Hennes hat dabei die Wahl zwischen verschiedenen mit Futter gefüllten Bällen, die mit den entsprechenden Landesflaggen sowie einem Symbol für „Unentschieden“ gekennzeichnet sind.

Weitere Rahmenprogramme:

„Wir sind ein lustiges Völkchen, was sich drauf freut, eine große Party zu feiern. Wir wollen die beste Gastgeberstadt der EM werden.“

Toni Schumacher

Public Viewing in der Lutherkirche
Hier werden im Hof alle Deutschlandspiele gezeigt, mit Grill und Gesöff. Eintritt frei. Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln Ticket- und Info: 0221 / 376 29 90
www.lutherkirche-suedstadt.de

Zweistündige Führung: Der Sportpark Müngersdorf während der Nazi Zeit
Kostenfrei. Museumsdienst Köln, Anmeldung per E-Mail: nsdok@stadt-koeln.de
Tel. 0221 / 221-2 63 31

Freitag, 21 Juni,
Montag, 24. Juni,
Freitag, 28. Juni,
Samstag, 29. Juni, immer 15.30 Uhr,
Sonntag, 23. Juni, 11 Uhr

 

Tags: Europameisterschaft , Fußball

Kategorien: Sommer, Sonne, Köln , Unser Köln